Alina Baumann

Alina.JPG

Auf der Suche nach Ruhe für Körper und Geist versuchte ich mich in Meditation – schnell erkannte ich die Macht meines Atems, der zu Achtsamkeit, nicht nur während dem Still sitzen führte.

Ich probierte mich in allen möglichen Yoga-Stilen aus und besuchte Workshops in Deutschland, Spanien, Portugal und zuletzt in Frankreich. Diese Reisen beeinflussten meinen Weg ganz besonders. Ich erfuhr mehr über das Wirken der Chakren auf die menschliche Psyche, was mich letztendlich zum Kundalini Yoga führte. Im Oktober 2018 entschloss ich mich dazu, meine Ausbildung zur Kundalini Yoga Lehrerin zu beginnen. Alles, was ich auf meinem bisherigen Lebensweg lernen durfte, nun in Form von Yoga Unterricht teilen zu können, erfüllt mich mit großer Freude und Dankbarkeit. Durch die Kombination von Körper-, Atem und Klangübungen dürfen Körper, Geist und Seele zur Ruhe kommen und Raum für neue Erfahrungen kann entstehen.

Eine Kriya im Kundalini Yoga besteht aus einer Abfolge von Haltung, Atmung und Klang. Diese Einheiten dienen dazu, Blockaden und Anhaftungen zu entfernen und in einen Zustand des freien Fließens zu gelangen. Im Yoga ist Deine Erfahrung das Wichtigste. Sie geht direkt ins Herz. Keine Worte können diese Erfahrung ersetzen. Also komm vorbei und lass uns gemeinsam Üben!